Startseite / Schule / Schulaktivitäten / 

Aktivitäten in der Schule

Die Schule ist nicht nur ein Ort an dem unterrichtet wird. Neben dem Unterricht gibt es zahlreiche Schulaktivitäten auch außerhalb des Schulalltages die das Engagement und die Mitarbeit von Schülern und Eltern benötigen.
Ein großer Vorteil am Engagement außerhalb des Unterrichts liegt darin, dass Kinder, die auf eben diese Weise aktiv sind, viel seltener Probleme in der Schule haben. Durch die gute Integration in die Schulstruktur gibt es weniger Streit und Auseinandersetzungen, auch Schulangst und ähnliche Sorgen sind diesen Kindern in der Regel fremd. Einige gute Gründe, um sich auch abseits des Schulunterrichts zu engagieren.

Ehrenamtliches Engagement in der Schule

Kinder, die an verschiedenen Schulaktivitäten teilnehmen und sich zum Beispiel aktiv an der Gestaltung der Schülerzeitung engagieren, kommen bereits in früheren Jahren mit dem Ehrenamt in Kontakt.
Eltern sollten diese Interessen des Kindes daher fördern und es nach Möglichkeit unterstützen. Denn neben dem Knüpfen neuer Kontakte und Freundschaften werden auf diese Weise viele Dinge im Bereich der sozialen Kompetenzen erlernt.
Die Möglichkeiten, sich in den Schulalltag einzubringen, sind vielfältig. An den meisten Schulen gibt es neben der Mitarbeit in der Schülervertretung auch die Möglichkeit sich als Streitschlichter oder Pate für jüngere Schüler zu engagieren.
Zahlreiche Arbeitsgemeinschaften bereichern zudem den Alltag und bieten Schülern die Möglichkeit sich in ganz unterschiedlichen Gebieten zu verwirklichen.

Eltern und Schule

Viele Eltern der Meinung sind, sie hätten seit ihrem eigenen Abschluss mit der Schule nichts mehr zu tun, doch diese Auffassung sollte sich spätestens mit der Einschulung des eigenen Kindes ändern.
Eltern haben die Möglichkeit sich auf vielfache Weise in den Schulalltag einzubringen. Nicht nur am Elternsprechtag oder am Elternabend besteht die Möglichkeit, mit Lehrern und anderen Eltern ins Gespräch zukommen. Es gibt diverse Elterngremien, die aktiv an der Gestaltung des Schullebens beteiligt sind. Auch Schulfeste und Klassenfahrten werden häufig von Eltern mitgestaltet.
Nutzen Sie die Möglichkeit und bringen Sie sich ein.


Eltern als Vorbild

Wenn Sie sich als Elternteil in der Schule engagieren, einen Kuchen für das Schulfest backen, Hilfe bei der Schülerzeitung leisten oder andere Aufgaben übernehmen, wird sich Ihr Kind höchstwahrscheinlich ebenfalls engagieren. Seien Sie also ein Vorbild für Ihr Kind!

Weitere Schulthemen bei Catimaxi-kids.de

  • Kindern Angst vor dem ersten Schultag nehmen
  • den Schulweg gemeinsam einüben
  • Tipps zum Lernen zu Hause
  • Ferienkurse zur Wissensvertiefung nutzen
  • einen Schulranzen aussuchen
  • der richtige Umgang mit Lernschwächen
  • Sind Lerngruppen sinnvoll?
  • Heimunterricht als Alternative
  • Was tun wenn es zu viele Hausaufgaben gibt?
  • Belohnung für gute Noten als Druckmittel
  • Ständiger Wohnortwechsel? Ein Internat ist die Lösung
  • Die richtige Schulform wählen - schwierige Aufgabe
  • Was darf Nachhilfe kosten?
  • Probleme in Englisch? Sprachreisen können helfen
  • Was tun bei Angst vor dem Zeugnis?
Wandertag und Klassenfahrt

Einige Eltern fürchten sich regelrecht vor dem Tag, an dem ihre Kinder mit der Anmeldung für einen Wandertag oder eine Klassenfahrt nach Hause kommen. Denn sie müssen ihre Kinder enttäuschen: Das Geld reicht einfach nicht aus, um diese Schulaktivität zu bezahlen. Doch keine Sorge! Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, die Teilnahme an einer Klassenfahrt oder einem Schulausflug zu finanzieren. Viele Schulen haben einen Förderverein, der bei Bedarf einspringt, auch Ämter und Behörden stellen bei Bedarf entsprechende Mittel zur Verfügung. Nachfragen lohnt sich auf jeden Fall, denn so können Sie Ihrem Kind mit großer Wahrscheinlichkeit eine riesige Freude bereiten.