Startseite / Kinderzimmer / Kinderspielzeug / Lernspielzeug / 

Lernspielzeug für Kinder und Jugendliche

Lernen soll Spaß machen, damit das Erlernte haften bleibt - so lautet eine alte Weisheit. Dass darin viel Wahres steckt, zeigt sich Eltern und Erziehern jeden Tag aufs Neue. Kinder lernen jeden Tag etwas hinzu und entwickeln sich auf diese Weise weiter.
Sollen gezielte Lernanreize gesetzt oder bestimmte Fähigkeiten weiterentwickelt werden, kann Lernspielzeug eine geeignete Variante sein.

Bei der Auswahl des Lernspielzeugs sind die Eltern gefragt, denn es kommt weniger auf das Aussehen oder die Aufmachung dieser Spielsachen an, sondern vielmehr darauf, dass sie die Logik oder die Motorik fördern, den Forscherdrang des Kindes wecken oder den Umgang mit Zahlen und Buchstaben einüben.

Welches Lernspielzeug gibt es?

Lernspielzeug ist kein festgeschriebener Terminus, sondern vielmehr ein weit gefasster Begriff, unter dem viele Menschen ganz unterschiedliche Dinge verstehen.
So kann Lernspielzeug zum Beispiel bei einem Spaziergang durch den Wald selbst gefunden und gebastelt werden. Kastanien, Kieselsteine, kleine Äste, Blätter und Sand regen zum Basteln und Erforschen an. Mit ein wenig Klebstoff oder Klebeband lassen sich tolle Spielzeuge selber basteln und mit einer Lupe oder einem Mikroskop können diese kleinen Wunder der Natur ganz genau betrachtet werden.


Ein Klassiker unter den Lernspielzeugen ist sicherlich der Stapelturm. In fast jedem Kinderzimmer ist ein entsprechendes Spielzeug zu finden, bei dem Gefäße verschiedener Größe aufeinander gestapelt werden. Dieses Spielzeug gibt es aus Holz oder Kunststoff, in Form von Bechern, Würfeln oder kleinen Boxen. Ganz gleich, wie der Stapelturm aussieht, er hat denselben Zweck wie die meisten anderen Lernspielzeuge auch: Es geht darum, motorische und kognitive Fähigkeiten zu schulen.

Lernen durch Nachahmung

Es gibt auch Lernspielzeug, dass sich erst auf den zweiten Blick als solches entpuppt. In diese Kategorie fällt zum Beispiel der allseits beliebte Kaufmannsladen. Kinder lieben es, hinter der Ladentheke zu stehen und ihre Waren anzubieten, Preise in die Kasse einzutippen, einen Einkaufszettel zu schreiben, Waren in die Regale einzusortieren und mit Spielgeld zu bezahlen.
Was auf den ersten Blick aussieht wie ein lustiges Kinderspiel, erweist sich beim genaueren Hinsehen als wichtiges Lernelement. Kinder ahmen das Verhalten der Erwachsenen nach, in diesem Fall das Verhalten in einem Geschäft, und üben auf diese Weise eigene Verhaltensmuster ein.

Baukästen
Naturwissenschaftlich interessierte Kinder beschäftigen sich gerne mit den sogenannten Baukästen. Je nach Interesse gibt es diese Baukästen in verschiedenen naturwissenschaftlichen Gebieten, wie Chemie, Biologie, Geologie und Physik.
Abwechslungsreiche Versuche sind mit diesen Baukästen möglich, die das Verständnis für die unterschiedlichsten naturwissenschaftlichen Prozesse und Gesetze fördern und das Interesse an weiteren Erkenntnissen in diesem Bereich wecken.
Wichtig ist bei diesen Baukästen weniger, dass jedes Experiment zu 100% funktioniert, sondern vielmehr das Ausprobieren und Lernen.

Anderes Spielzeug für Kinder

  • Konsolenspiele werden immer beliebter
  • Perfekt für Kleinkinder: das Schaukelpferd
  • Jungen lieben Action Helden
  • Mädchen lieben Pferde und Ponys
  • passend für den Urlaub: Strand- und Sandspielzeug
  • Von Monopoly bis Sagaland - Brettspiele für Kinder
  • eine Kletterwand im Garten ist die ultimative Herausforderung
  • Basketball, Fußball und andere Bälle
  • Kinderschmuck basteln - so geht's
  • Roboter - Technik, die begeistert
  • Ein Klassiker: Die Kugelbahn aus Holz
  • Handpuppen für das Kasperletheater
  • Zum Sammeln und Spielen: Spielzeugautos
  • Computer im Kinderzimmer
  • dürfen in keinem Kinderzimmer fehlen: die Bauklötze

Lernen von Gleichaltrigen

Kinder lernen jeden Tag, ganz besonders im Umgang mit Gleichaltrigen. Daher ist es so wichtig, dass vor allem Kleinkinder regelmäig Kontakt zu gleichaltrigen Kindern haben.
Besuchen Sie daher einen Spielkreis oder eine Krabbelgruppe bevor Ihr Kind in den Kindergarten geht.