Startseite / Freizeit & Spaß / Familienausflüge / 

Familienausflüge - Spaß für die ganze Familie

Ob in den Ferien oder am Wochenende - Entspannung, Spaß und Abwechslung stehen bei einem Familienausflug im Vordergrund. Vom Besuch bei den Großeltern bis zu einem Ausflug in den Freizeitpark gibt es zahlreiche Varianten, einen Familienausflug zu gestalten.
Der Vorteil gegenüber einem Urlaub besteht darin, dass alle Familienmitglieder innerhalb einer kurzen Zeitspanne ihre Interessen verwirklichen können. Während ein Urlaub meistens nur einmal im Jahr auf dem Plan steht, können Ausflüge häufiger unternommen werden. Hier sollten alle Familienmitglieder zum Zuge kommen und das Ziel mitbestimmen dürfen, so wird dafür gesorgt, dass wirklich alle Beteiligten Spaß haben und sich bereits im Voraus auf den nächsten Ausflug freuen.

Muss ein Ausflug teuer sein?

Ein Ausflug mit der Familie muss nicht immer teuer sein. Es gibt auch Ausflugsziele, die keinen Eintritt kosten und das Budget nicht zusätzlich belasten. 

Ob ein Picknick im Park geplant wird, eine Fahrradtour oder ein Besuch auf dem Spielplatz - all diese Varianten verursachen keine Kosten und machen trotzdem Spaß. Auch gemeinsames Inlineskaten oder Drachen steigen lassen bringt Abwechslung in den Alltag und kostet nichts. Wie wäre es mit einer Nachtwanderung oder Zelten im Garten?

Mit ein wenig Kreativität und Erfindungsreichtum finden Sie sicherlich viele interessante Ausflugsziele in Ihrer Umgebung, die ebenfalls kostenlos sind.

Winterspaß mit Kindern

Sobald der erste Schnee liegt, sieht die Welt wie verzaubert aus. Da ist es an der Zeit, den Winterzauber gemeinsam mit den Kindern zu genießen.

  • Rodeln mit Kindern
  • Schlittschuhlaufen auf dem See oder in der Halle
  • Sport im Freien: Ski fahren
  • Winterwanderungen machen auch Spaß

Naturerlebnis

Vor allem Familien, die in der Stadt wohnen, zieht es am Wochenende ins Grüne. Wohin soll der Ausflug gehen? Attraktive Ausflugsziele in der Natur:

  • ein Tag im Park ist fast immer möglich
  • sanfte Bewegungn: Wandern mit Kindern
  • worauf achten beim Tag mit Kindern am Badesee?
  • Radtouren mit Kindern unternehmen

Tipps für schlechtes Wetter

Manchmal macht das Wetter die schönste Planung zunichte. Der Tag am Badesee fällt wortwörtlich ins Wasser und die Enttäuschung ist natürlich erst einmal groß. Damit keine schlechte Laune aufkommt, sollten Eltern immer Plan B in der Hinterhand haben. 

  • Indoorspielplätze gibt es inzwischen fast überall
  • ein Besuch im Zirkus
  • eine Aufführung im Kindertheater ansehen
  • ein Tag im Schwimmbad macht auch Spaß
  • gemeinsam Computerspiele spielen geht auch bei schlechtem Wetter