Startseite / Kindermode / Kindermode / Kinderschuhe / 

Kinderschuhe - Qualität ist wichtig

Während man bei der Kleidung vielleicht noch einiges an Kompromiss schließen kann, was die Qualität eines einzelnen Kleidungsstückes angeht, sollen die Füße Ihre Kinder durch das ganze Leben begleiten und gesund groß werden.
Dazu müssen vor allem die Sohlen der Kinderschuhe flexibel sein und die Schuhe guten Halt an Ferse und Knöchel geben. Schuhe - ganz besonders die ersten wirklich festen Schuhe - sollten Sie vor Ort im Fachhandel kaufen. In den guten Schuhgeschäften berät man Sie sicherlich gerne.
Sparen Sie hier nicht, denn die zarten Kinderfüße können durch schlecht sitzende oder einengende Schuhe verformt werden, wodurch bleibende Schäden entstehen können. 

Schuhe für Kinder richtig einkaufen

Wir möchten Ihnen folgende Tipps zum Schuhkauf geben. Wenn Sie die ersten festen Schuhe mit dem Kind kaufen, machen Sie das am besten im Fachhandel. Gehen Sie wenn möglich morgens einkaufen (dann ist in den Läden meist weniger los) und schauen Sie, dass Ihr Kind ausgeschlafen, satt und einigermaßen gut gelaunt ist. Für viele Kinder ist der erste Schuhkauf richtiger Stress.

Als erste feste Schuhe eignen sich Schnürschuhe am allerbesten. Diese können je nach Schnürung individuell an den Fuß angepasst werden - und die Kinder bekommen sie auch nicht so schnell aus wie Schuhe mit Klettverschluss. Das erspart Ihnen das regelmäßige Absuchen der Wohnung nach den Schuhen.

Sehr zu empfehlen sind neben den normalen Lederschühchen von Robeez, die die Kinder vom 6. Monat bis zum sechsten Lebensjahr als Hausschuhe tragen können, die Mini Shoez von Robeez.
Die Mini Shoez sind etwas fester als die Lederschühchen, werden aber immer noch mit dem bequemen Gummiband am Fuß gehalten und haben eine etwas stabilere, rutschfeste Sohle. Gerade wenn die Kleinen die ersten Schritte gemacht haben, wollen sie meist noch weniger im Wagen sitzen, sondern lieber daneben laufen. Mit den Mini Shoez können Sie Ihre kleinen Racker dann auch unbesorgt mal über den Bürgersteig laufen lassen.

Dies hat auch noch den Vorteil, dass sich die Kinder in dieser Zeit (das kann bis zu einem halben Jahr dauern) an das Schuhwerk gewöhnen und dann der erste Schuhkauf oft wesentlich leichter fällt. 

Unser Tipp:

  • Ab dem sechsten Monat Robeez Lederschühchen als "Hausschuh"
  • Für die ersten Schritte die Robeez Mini Shoez
  • Wenn Ihr Kind mehr als 30 Schritte stabil und fest läuft ohne hinzuplumpsen, dann sollten Sie feste Schuhe beim Fachhändler vor Ort kaufen.