Startseite / Kindermode / Kindermode / Kinderbluse / 

Kinderbluse - schöne Mode für Mädchen

Die klassische geknöpfte Kinderbluse war eine Weile fast unmodern, erfreut sich aber inzwischen einer echte Renaissance. Kleine Blusen sind für den Sommer durch den gewebten leichten Baumwollstoff herrlich luftig und sehen einfach gepflegt aus. Nach der Wäsche glatt aufgehängt, reicht es, die Kinderblusen einmal blitzschnell über zu bügeln. Manche Stoffe für Kinderblusen enthalten Leinen oder werden gezielt mit einem Crinkle Effekt hergestellt - hier rollt man das Teil nach dem Trocknen vielleicht sogar ein, um den gewollt geknitterten Effekt zu erhalten und kann sich das Bügeln dann ganz sparen.

Blusen bzw. Tuniken für Kinder
(oder sagt man Tunikas?) machen mittlerweile wieder einen größeren Teil der jeweiligen Mädchenkollektionen bekannter Marken aus. Von Catimini und Kenzo haben gibt es fast immer mehrere Modelle pro Saison. Und auch Babyface hat ziemlich zuverlässig in fast jeder Saison eine schöne Bluse im Sortiment (ebenso wie es entzückende kleine Hemden im Karo- oder Streifendesign für kleine Jungs bis Größe 104 gibt).

Einfach umwerfend: Bluse und Weste aus Kunstfell

Aber nicht nur im Sommer - auch in der Herbst- und Winter-Saison ist eine Bluse zum Kombinieren mit einem Rock oder einem Trägerkleid so schön anzusehen. Schauen Sie einmal nach Blusen bei Sigikid oder Babyface  - da finden Sie eigentlich für jede Saison eine schöne Kidnerbluse.

Der Trend, der immer wiederkehrt, ist die Kombination aus Bluser und kleiner und recht kurz geschnittener Weste aus Kunstpelz oder Strick, vielleicht sogar üppig bestickt, wie wir das aus der skandinavischen Folklore kennen. Dazu passt dann eine schlichte Bluse natürlich besonders gut.