Startseite / Kindermode / Kindermode / Biker / 

Bikerstil - Jeans, Bandanas und coole Motive

Der Bikerstil in der Kindermode wird nie unmodern, auch wenn es immer Aufs und Abs über die verschiedenen Saisons gibt! Hier ist die Kombination von Denim für Jeans und Jacken mit einem Hauch von Leder, einem unbedingt fetzigen Langarmshirt oder T-Shirt und einem Bandana unverzichtbar!

Das gibt es dann schon in winzig (die Bodys von IKKS mit der Aufschrift "Don't call me Sweetie" sind zum Beispiel genau richtig) und bis in die Teenie Größen setzt sich der Bikerstil fort. Das passende T-Shirt muss es unbedingt eine Variante mit Aufdruck sein. Wenn man nicht gerade an einem Hard Rock Café vorbeikommt, sind die Motive von Scorpion Bay zum Beispiel cool genug oder einige der Serien von Catimini für die größeren Mädchen.

Bei den Mädchen passt auch ein einzelnes etwas bunteres Top zu den Jeans (die gerne unbedingt ausgewaschen sein und viele Tragespuren haben dürfen - Scorpion Bay hat das teilweise direkt eingearbeitet ...) und es kann auch schon mal ein Rock unter der Jeansjacke getragen werden. Als Detail passen hier Pulswärmer, eine Tasche aus Denim oder Schmuckstücke aus Edelstahl - der Phantasie Ihrer Mädels sind da keine Grenzen gesetzt.

Kindermode aus Mamas Kleiderschrank

Spätestens mit Beginn der Pubertät bieten auch die einschlägigen Magazine voller Trends, Mode und Sternchen für diese Zielgruppe die wichtigsten Styling Tips - dann sind Mamas Geschmack und Mamas Ideen für ein gelungenes Outfit vorübergehend passé! (Keine Angst, das kommt dann irgenwann wieder, wenn Ihr eigener Kleiderschrank eine beliebte Ausstattungsquelle für die kreativen Zusammenstellungen Ihrer Tochter wird ...)

Kindermode lebt einfach auch von der Vielfalt und davon, dass es keine starren Regeln für Do's und Don'ts gibt und soll einfach allen Beteiligten Spaß machen!