Startseite / Kindermode / Kindermode / Babyunterwäsche / 

Babyunterwäsche

Babyunterwäsche gehört zu den wirklich unverzichtbaren Kleidungsstücken in den ersten Lebensmonaten und -jahren!

Für den Anfang sind Wickelbodies aus Baumwolle besonders praktisch, die nicht über das Babyköpfchen gezogen werden müssen, sondern über der Brust zusammen geschlagen und dann mit kleinen Knöpfen oder Bändern geschlossen werden.

Nach 6-8 Wochen finden die kleinen Säuglinge das Umziehen und Anziehen schon wesentlich weniger unangenehm, da haben sich die Baby-Bodies mit dem sogenannten amerikanischen Verschluss sehr bewährt. Die werden einfach über den Kopf gezogen und geben durch die überlappten Schulternähte genügend Platz zum bequemen Überziehen!

Absorba: Unterwäsche im Set

Ber bekannte Unterwäschehersteller Absorba bietet sehr schöne Babybodies in verschiedenen Designs an. Immer wieder werden in Boutiquen und Kindermodeshops Dreier- oder Vierersets an Bodys zum besonders günstigen Preis angeboten.

Hier sind alle Bodys aus Baumwolljersey und damit gut dehnbar, leicht anzuziehen und schön kuschelig direkt am Körper. Die meisten Modelle haben einen Kurzarm wie ein T-Shirt. Für das Winter Halbjahr gibt es aber auch Langarmbodys und für den Hochsommer manchmal Bodys mit Trägern, wie Sie das von einem klassisch geschnitten Unterhemd kennen!

Natürlich gibt es auch Babyunterwäsche von anderen Herstellern. So zum Beispiel Baby- Unterwäsche von IKKS aus Frankreich. Diese Marke macht ein sehr hochwertiges Design und eine super gute Qualität für Kinder und wird in Lizenz von Absorba hergestellt - so schließt sich der Kreis also wieder.

Auch dänische Fabrikanten wie Minymo und Fixoni stellen schöne Unterwäsche für Babys her. Diese Bodys sind meist besonders bunt gemustert (oft geringelt) und haben ziemlich peppige Muster - eine tolle Sache!